Grundschule Ahlhorn

Herzlich Willkommen bei der Grundschule Ahlhorn.

 

Aktuelle Meldungen

 

 

20.09.21

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund logistischer Erfordernisse, werden an den niedersächsischen Grundschulen zukünftig nicht mehr die bislang verwendeten Nasenabstrichtests, sondern sogenannte “Spucktests“ verteilt. Da wir die noch vorhandenen Testkits aufbrauchen werden, kommen bei uns an der Schule für eine kurze Zeit beide Testformen parallel zum Einsatz. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass keine Auswahlmöglichkeit zwischen den verschiedenen Testformen besteht! 

Wichtig:

Führen Sie den Spucktest mit Ihrem Kind direkt nach dem Aufstehen durch, denn man soll eine halbe Stunde vorher nichts gegessen und nichts getrunken haben!

Die Testtage sind weiterhin Montag, Mittwoch und Freitag.

Mit freundlichen Grüßen

Darja Kaper

 

 

 

 

27.08.21

Liebe Eltern,

die Ferien neigen sich dem Ende zu und wir möchten Sie über die aktuellen Regelungen zum Schulstart informieren:

 

Infos für die Eltern der zukünftigen ErstklässlerInnen:

Die Einschulungsfeiern finden wie geplant statt. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie nur getestet (PCR-  oder PoC-Antigen-Test) an der Feier teilnehmen dürfen (Impfnachweis oder Genesungsnachweis gelten ebenfalls). Die Testkits dafür holen Sie bitte am Donnerstag (02.09.21, 13.00-16.00 Uhr) bei der Materialabgabe in der Schule ab.

 

Informationsschreiben und Elternbrief vom Kultusministerium zum Schulstart:

 

Einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht Ihnen

Ihr Team der Grundschule Ahlhorn

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Informationen für Eltern vom Land Niedersachsen:

 

 

_________________________________________________________________________________

 

 

Krankmeldung von Kindern: Bitte melden Sie ihr Kind ab dem ersten Krankheitstag bis spätestens 8.00 Uhr ab.

Infos Betreuung (bis 12.50 Uhr): Bitte melden Sie ihr Kind nur begründet an. Download der Vorlage

 

INFOS ZUR UMSETZUNG DES RAHMENHYGIENEPLANS für Schulen in Niedersachsen (https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html)

Zutrittsbeschränkungen
Alle Besucher der Schule haben sich anzumelden, am besten telefonisch, wenn das nicht geht, auf direktem Weg zum Sekretariat. Jeder Besuch ist zu dokumentieren. Es ist eine MNB (Mund-Nasen-Bedeckung) zu tragen.
Die Klassenräume und Flure zu den Klassen werden ausschließlich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule und Schülerinnen und Schülern betreten, nicht von Besuchern oder Eltern.
Gesprächswünsche der Erziehungsberechtigen werden trotzdem aufgenommen und zeitnah (telefonisch) beantwortet.

Krankheit
Bei Zweifel an der Gesundheit werden Schülerinnen und Schüler sofort nach Hause geschickt! Hier geht es nicht um bekannte Allergien oder einfache Infekte ohne Einschränkung des Wohlbefindens, sondern um Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur, Erbrechen etc. In diesen Fällen muss die Genesung abgewartet werden. Nach 48 Stunden ohne Symptome darf die Schule wieder ohne Attest besucht werden.
Personen, die Kontakt zu SARS-CorV2 oder Covid19-Fällen hatten, dürfen die Schule nicht betreten.

Klassenraum und Lüften
Im Klassenraum geht jeder Schüler/jede Schülerin auf direktem Weg mit Schuhen (Jacke kann an den Kleiderhaken) und Schultasche zu seinem/ihrem ausgewiesenen Platz.
Lehrkräfte halten ebenfalls den Sicherheitsabstand. Alle 20 Minuten ist intensiv (stoß-) zu lüften.

Unterrichtsmaterial
Jedes Kind nutzt ausschließlich eigenes Unterrichtsmaterial – es wird weder getauscht noch ausgeliehen.

Frühstück
Jedes Kind bringt eigenes Frühstück mit.
Tauschen und Teilen sind untersagt.

Pausenzeiten
Die Pausen finden wieder einheitlich statt. Der Pausenhof wird in vier Bereiche geteilt, diese werden ausschließlich von den jeweils zugeteilten Kohorten genutzt.

Toilettengänge
Für jeden Flur sind Toiletten zugewiesen.
Andere dürfen nicht aufgesucht werden.
Die notwendigen Gänge werden in der Unterrichtszeit durchgeführt, um Ballungen zu vermeiden.

MNB
Mund-Nasen-Bedeckung ist im ÖPNV, in den Fluren notwendig.
Die Mund-Nasenbedeckung ist zu tragen, außer auf dem Pausenhof und im Unterricht.
Auf dem Pausenhof ist das Tragen seitens des Kultusministeriums angeraten.

Hygiene
In den Klassenräumen stehen Wasser, Seife und Handtücher sowie auf den Fluren Desinfektionsspender zur Verfügung.
In den Sanitärräumen stehen ebenfalls Seife und Handtücher bereit. Die Schülerinnen und Schüler erhalten regelmäßig Verhaltenshinweise.
Beim Betreten der Unterrichtsräume und nach Toilettengängen und vor und nach Mahlzeiten werden Hände gewaschen bzw. desinfiziert.

Mitarbeiter
Für Lehrkräfte und Pädagogische Mitarbeiter gilt:
• Abstand halten! → zu Schülern und Kollegen
• Im Konferenzraum/ Lehrerzimmer dürfen sich gleichzeitig nur so viele Personen aufhalten, dass die Mindestabstände einzuhalten sind.

Elterngespräche
Elterngespräche finden überwiegend telefonisch statt. Unvermeidbare persönliche Treffen nur außerhalb der Unterrichtszeit und vorab vereinbart, um nicht regelbaren Publikumsverkehr zu vermeiden.

Dokumentation
Es werden sämtliche Kontakte dokumentiert:
Klassen, Lerngruppen, Kohorten, Pausengruppen, Einsätze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Sitzpläne, An- und Abwesenheit, Besucher, betriebsfremde Personen.

Kontrolle
Das Einhalten der Hygienevorschriften wird von der Schulleitung kontrolliert,
innerhalb der Lerngruppen sind die Lehrkräfte für die Umsetzung zuständig.

 

Diese Regeln gelten bis zum Ende des Schuljahres 2020/2021 oder bis sie aus gegebenem Anlass verändert oder aufgehoben werden.
Sie haben Priorität gegenüber der Schul- und der Pausenordnung, sofern diese einander widersprechen.

 

Darja Kaper
Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

Corona - Postkarten-Aktion  - vielen Dank für die vielen, toll gestalteten Postkarten!!

 

 

 

 

Gez. Darja Kaper, Schulleiterin

 

Hilfreiche Informationen für Eltern und SchülerInnen:

 

Grundschule Ahlhorn